Sonntag, 29. März 2015

Bandsawbox - Apfelbaum

Leider ist dieses Projekt schon länger her, aber da gerade Osterferien sind, und ich ohne Computer bin, zeige ich mal etwas älteres her...
Vorgeschichte: Bei meinen Schwiegerleuten stand ein alter Apfelbaum, von dem ich mir ein Stammstück trocken gelagert habe. nach ca 5 Jahren Trocknungzeit, habe ich eine Scheibe händisch abgeschnitten, da meine Bandsäge die Größe nicht geschafft hätte. Meine Frau hat mir dann einen Entwurf gemacht, den ich dann umgesetzt habe.

 Für eine solche Scheibe habe ich ca. 45 Minuten mit dem Fuchsschwanz gesägt, was mich gewundert hat, dass die Schnittfläche past perfekt wurde.
Entwurf der Box


Das wichtigste ist bei solchen Boxen, sich den Ablauf zu verinnerlichen:
  • Bei dieser habe ich zuerst die Standfläche geschnitten, dann passte die Apfelbaumscheibe auch unter der Bandsäge durch
  • Rückseite abschneiden
  • Ladenkörper herausschneiden, schleifen und Gehäuse wieder zusammenleimen
  • Laden Front und Rückseite abschneiden, dann die eigentliche Lade aushölen
Und ganz wichtig: Tisch kontrollieren ob er im 90° Winkel zum Blatt steht, und am besten ein frisches Blatt in die Maschine spannen .
Obwohl ich den Baum und das Gehäuse gleich geschliffen habe, brauchte ich Hilfe um den äußeren Ring wieder auf den Baum zu bekommen. Man sollte hier die Holzspannung nicht unterschätzen!
Dann die Rückseite aufgeleimt, das ganze Gehäuse noch etwas geschliffen, und dann die Laden geschliffen und verleimt. Als Griffe habe ich Ladeninnenteile mit der Dekupiersäge in Wellenform  geschliffen, so dass diese wie zusätzliche Äste am Baum aussehen. Auch diese aufgeleimt und trocknen gelassen.
Die komplette Box 2 mal mit Klarlack gestrichen, mit händischem Zwischenschliff, und als Ladeninnenbelag DC-Fix Folie in Filzdesign reingeklebt.

Für so eine Box kann man ca. 10 Stunden reine Arbeitszeit rechnen, ohne die Trocknungszeiten von Leim und Lack. Diese Box ist aber noch eher einfach gehalten, ich habe noch andere gemacht, die ich wieder als Lückenfüller zeigen werde!
Ich habe zwar schon wieder eine Bandsawbox-Idee, die Umsetzung wird aber noch einige Zeit dauern!

Kommentare:

  1. Was für eine aufwändige und schicke Arbeit! Die Idee, die Griffe wie zusätzliche Äste aussehen zu lassen, finde ich besonders gelungen. Liebe Grüße, Anna von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Box! Ist die Rine auch nur mit Klarlack behandelt, oder gibts da ein Geheimnis?

    Schöne Grüße vom Weinviertel ins Waldviertel ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Rinde ist auch nur mit Klarlack behandelt, halt etwas mehr, als man normalerweise nimmt! Halten tut's noch! Grüße retour aus dem weißen W/4tl

    AntwortenLöschen