Dienstag, 31. Mai 2016

Der Zwettler Standbieröffner #bottleopenerchallenge

Dem Aufruf von Holzwurm Tom zur #bottleopenerchallenge bin ich natürlich gerne gefolgt....
Ich wusste zwar am Anfang nicht, was ich machen soll, zwischendrin auch nicht, aber das ganze hat sich so ergeben....
Video vom Bau


Nachdem ich dieses Mal auch mitgefilmt habe (gar nicht so einfach, wenn man alleine in der Werkstatt werkelt... :-)  ), habe ich vom Bau leider wenige Fotos, hoffe ich kann das fehlende dazu erklären.

Ich habe mir einen Rahmen gebaut, diesen mit Klarsichtfolie ausgelegt, und ein paar Kronenkorken festgeklebt. Dann habe ich das ganze mit Epoxy ausgegossen; Aushärtezeit eine Woche.













Dann habe ich mir ein passendes Restholz gesucht; dieses habe ich auf die Breite des Epoxy geschnitten, und ein paar Kanalrohre durchgebohrt, bzw. passend geschliffen.













Dann die Kanalrohre mal mit Sekundenkleber verklebt, und eine Erweiterung oben dran aus einem Restholz geschnitten. Auch den Trichter habe ich mir aus einem Restholz gefertigt.














Dann habe ich passend zur Farbe der Kronenkorken den unteren Teil in Blau-metallic lackiert; vorerst nur die Rückwand, später dann auch die Seitenwände. Als Begrenzer habe ich den Trichter montiert.

Dann habe ich noch eine LED-Ketter (batteriebetrieben) in Kaltweiß herum liegen gehabt, somit habe ich ein paar beleuchtete Akzente gesetzt. Dazu musste ich natürlich eruieren, wo das Licht am Besten durchkommt. Dann habe ich die Kronenkorken festgeklebt, und natürlich gleich den Flaschenöffner montiert. (und auch gleich ausprobiert...)














Ich habe aus Fichtenleimholz einen Rahmen geschnitten, und diesen so montiert, dass ich oben eine Klappe habe, wo der Batteriekasten für die Lichterkette liegt. Noch ein paar Kronenkorken beim Trichter aufgeklebt.














Dann habe ich noch aus Sperrholzresten eine Lade geschnitten, und diese verleimt.
Im groben und Ganzen war das der gesamte Bau; hier noch ein paar Detailaufnahmen... Der Bieröffner wird das Highlight der nächsten Grillerei....
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Michael, das ist ja mal ein geiler Kronkorkensammler! Neben dem Design und der Funktionsweise unschlagbar als Unikat!

    Viele Grüße Rudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt ist ein Unikat, bin schon gespannt, was die Gäste bei der nächsten grillerei sagen werden

      Löschen
  2. Ich hoffe, du hast reichlich Unterstützung aus Zwettel erhalten :-)

    AntwortenLöschen